Leistungen


Planung ist das halbe Event und je besser die Konzepte ausgearbeitet sind, umso sicherer fühlen sich unsere Kunden und deren Gäste.
Wir müssen lernen, mit Covid-19 zu leben und Veranstaltungen unter Berücksichtigung von Covid-19 durchzuführen.
Mit unseren Event Guru-Leistungen unterstützen unsere Partner Sie so gut wie möglich dabei!


Set-up Pläne

Wir prüfen Ihre Set-up Pläne auf deren Covid-19 Lockerungsverordnungstauglichkeit und geben Ihnen Feedback zu notwendigen Änderungen.

Netto € 50,-/Plan

Wir erstellen Ihre Set-up Pläne anhand der aktuellen Corona Lockerungsverordnung in 2D oder 3D.

Netto € 100,-/Plan

Präventionskonzept

Wir prüfen Ihr Covid-19 Präventionskonzept (Veranstaltung oder Location) anhand der aktuellen Richtlinien und Empfehlungen.

Netto € 250,-/Konzept

Wir erstellen Ihr Covid-19 Präventionskonzept für Veranstaltungen oder Locations anhand der aktuellen Richtlinien und Empfehlungen.

Preis auf Anfrage nach Aufwand

Schriftliche Anfragen

Stellen Sie Fragen zur Lockerungsverordnung, zu Konzeptideen oder anderen Themen, die Sie gerne abgeklärt hätten, schriftlich an ticket@eventguru-covid.at und erhalten Sie eine schriftlich ausgearbeitete Antwort.

Preis pro Anfrage/Ticket netto € 25,-

Telefonhotline

+43 (0) 900 400 605
Stellen Sie Fragen zur Lockerungsverordnung, zu Konzeptideen oder anderen Themen, die Sie gerne abgeklärt hätten, telefonisch über unsere Hotline.

€ 1,35/Minute

Gerne unterstützen wir Sie auch bei Unklarheiten bei den zuständigen Ministerien oder Magistraten.

Die Plattform Event Guru kann keine rechtsverbindliche Garantie für die Abnahme eines Präventionskonzepts geben, v.a. bei kurzfristigen Änderungen der Gesetzes- bzw. Infektionslage.


Unsere Experten


Martin Bardy, MA, BEd, BA, MBA
      
siflux - Crowd Safety Management
Martin Bardy, MA, BEd, BA, MBA beschäftigt sich tagein/tagaus mit Veranstaltungssicherheit und Crowd Management. Er absolvierte unter anderem die Studien „Crowd Safety Management“ an der Buckinghamshire University (UK) mit der höchsten Auszeichnung „First-class honours“ als Jahrgangsbester sowie „Sport- und Eventmanagement“ an der Donau-Universität Krems.

Er ist der Geschäftsführer von siflux - Crowd Safety Management (Sicherheitskonzeption, Crowd Management, Notfallplanung) und betreut u.a. Festivals (Electric Love Festival, Shutdown Festival), Musik- und Sportveranstaltungen, Brauchtumsveranstaltungen, Veranstaltungsstätten, Einkaufszentren, etc. Seit 2014 lehrt er an verschiedenen Universitäten, Fachhochschulen und privaten Bildungseinrichtungen zu den Themen Veranstaltungssicherheit / Crowd Management.

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie beschäftigt er sich intensiv mit der Materie: Er entwickelte gemeinsam mit dem Competence Center Event Safety Management den Onlinekurs "Covid-19-Beauftragte/r", ist Mitautor der "Mustervorlage Covid-19-Präventionskonzept" sowie der "Mustercheckliste für zuständige Behörden - zur Analyse eines vorliegenden Covid-19-Präventionskonzeptes" (Herausgeber: Österreichisches Rotes Kreuz) und verfasste und überarbeitete Covid-19-Präventionskonzepte in den Bereichen Veranstaltungen (B2B, B2C), Messen sowie Kunst- und Kulturveranstaltungen.

"Ich hasse Covid-19. Deshalb erarbeite ich Covid-19-Präventionskonzepte. Um dem Virus keine Bühne zu geben.
Um Events wieder zu ermöglichen. Für Erlebnisse, für schöne Momente, für Gänsehaut."



Dipl.-Ing. Jakob Gailhofer
      
Getec Eventtechnik GmbH
Als CEO der Getec Eventtechnik GmbH befasst sich Herr Dipl.-Ing. Gailhofer seit nunmehr 26 Jahren mit Veranstaltungstechnik und Planung. Nach dem Studium der Fachrichtung Maschinenbau hat er sich auf Statik und Sicherheitsplanung von temporären Strukturen spezialisiert, und neben seinem Unternehmen ein Ingenieursbüro für Veranstaltungsplanung gegründet.
Mit diesem wurden Großevents für viele nahmhafte Unternehmen von Grund auf geplant,
als Beispiele sollen hier die Komplettdurchführung und Projektplanung der Red Bull Air Race World Championships oder die Durchführung der technischen Planung und Dienstleistungen für Seefeld 2019 oder die UCI Straßenrad WM in Innsbruck 2018 dienen.

Seit 2020 kümmert er sich auch um die Covid-19 konforme Organisation von Events, hier sind mehrere Projekte in Umsetzung, insbesondere die Planung und Durchführung der größten Event Meile während der Covid-19 Restriktionen in Graz ist hier hervorzuheben.



Georg Gecek, MBA
      
COMPETENCE CENTER Event Safety Management
Georg Geceg, MBA ist zuständig für Online- und Präsenzkurse für Covid-19-Beauftragte, Online-Kurse für Krisenkommunikation, Präsenzkurse für Veranstaltungssicherheit, sowie für die Überprüfung und Beurteilung von bestehenden Covid-19-Präventionskonzepten.

"Als einziger spezialisierter Schulungsanbieter für Veranstaltungssicherheit in Österreich war es naheliegend, auch für die in der 231. Lockerungsverordnung geforderten Covid-19-Beauftragten, einen entsprechenden Kurs anzubieten. Eine Schulung ist zwar nicht gefordert, aber für die sorgfältige Ausübung der Funktion jedenfalls zu empfehlen. Wir werden zukünftig auch noch mehr Kurse rund um das Thema Covid-19 anbieten. Zudem überprüfen und beurteilen wir auch bereits verfasste Covid-19-Präventionskonzepte."



Mag. Alexandar Kollaritsch, MSc.
      
4mation event- & securityconsulting GmbH
Mag. Alexandar Kollaritsch, MSc. absolvierte u.a. das postgraduale Masterstudium „Crowd Safety and Risk Analysis” an der Manchester Metropolitan University (UK) und diverse Ausbildungen in den Bereichen Crowd Management (UK Level 5 Diplom), Event Counter Terrorism Risk Management (UK), Personenschutz, Brandschutz, Evakuierung sowie die deutsche Sachkundeprüfung für das Bewachungsgewerbe.

Er ist geschäftsführender Gesellschafter der 4mation event- & securityconsulting GmbH und seit 1991 im Bereich der (Veranstaltungs-) Sicherheit tätig. Seither war er für die Sicherheit(splanung) von über 5.000 Veranstaltungen aller Größenordnungen und Sicherheitsstufen (u.a. Sommernachtskonzert Schönbrunn, UEFA Euro 2008 VIP- & Medienbereiche, Life Ball, Loveparade Wien, EAN Congress Oslo, etc.) verantwortlich. Der Fokus seiner Tätigkeit liegt auf der Entwicklung und Erstellung von maßgeschneiderten Sicherheits-, Crowd Management- und Notfallkonzepten für Veranstalterinnen und Veranstalter, Firmen und Behörden.

Herr Kollaritsch ist seit Beginn der Covid-19-Krise auch Mitglied einer Expertengruppe aus der Eventbranche. Diese Expertengruppe besteht aus renommierten Spezialisten aus den Bereichen Eventorganisation, Eventsicherheit, Veranstaltungsrecht, Veranstaltungsplanung, Crowd Management und Event-Dienstleistungen.

„Die Zielrichtung ist, in Zusammenarbeit mit dem Event Competence Center des Roten Kreuzes auszuloten, wie Events trotz Covid-19 sicher durchgeführt werden können.“



Bernhard Kraxberger
      
Österreichisches Rotes Kreuz
Sie stehen vor der Herausforderung eine Veranstaltung umsetzen zu wollen und haben gleichzeitig die vielen Gesetze, Verordnungen und Reglements, die Covid-19 für die Veranstaltungswelt gebracht hat, im Hinterkopf? Als Experte im Bereich Krisen-, Notfall- und Risikomanagement unterstützt Bernhard Kraxberger Sie mit der Erstellung von Covid-19-Präventionskonzepten, übernimmt bei Wunsch die Funktion des COVID-19-Beauftragten und hilft Ihnen so, Ihre Veranstaltung trotz Covid-19 für Ihre Gäste unvergesslich und gleichzeitig sicher zu machen.



Mag. Christoph Kiener, BA
      
Goin' Places GmbH
Mag. Christoph Kiener, BA ist seit 2007 in der Veranstaltungsbranche tätig, u.a. seit 2013 als Operativer Leiter der Aula der Wissenschaften. 2016 gründete er mit Katharina Zehender u.a. die Goin‘ Places GmbH. Als Brandschutzbeauftragter und Covid-19 Beauftragter zeichnet und überprüft er Setuppläne hinsichtlich Umsetzbarkeit in Bezug auf Fluchtwege, Mindestabstände und Brandschutz.



Dr. Mag. Klaus Vögl
      
Dr. Mag. Klaus Vögl ist nach langjähriger Tätigkeit in der Wirtschaftskammer nun Unternehmer im Bereich der Veranstaltungsorganisation, ein Spezialgebiet von ihm ist Veranstaltungsrecht. Er ist Univ.-Lektor, Vortragender, Fachautor und Berater.



Katharina Zehender (geb. Rudas)
      
Goin' Places GmbH | Eve Events Venues Exhibitions GmbH
Frau Zehender ist die Inhaberin und Geschäftsführerin der EVE Events Venues Exhibitions GmbH und Goin‘ Places GmbH und bereits seit 2004 im Location Management tätig. In den vergangenen Jahren hat sie an mehreren Publikationen im Bereich Locationmanagement und Sicherheit mitgeschrieben und berät seit 2013 selbstständig div. Locations in ganz Österreich. Im Rahmen ihrer Vertriebstätigkeit entwickelten sich die Projekte Goin‘ Places Gmbh und in weiterer Folge der Venue Finder (www.venuefinder.at), der bis dato schon über 50 Locations in 3D darstellt und somit die perfekte Grundlage für die Weiterentwicklung von virtuellen Events und Messen während der Corona Zeit geboten hat. Als eine der Mitinitiatorinnen von www.ohne-uns.at setzt sie sich seit Beginn der Krise für die Belange der Veranstaltungsbrache ein.

„Jede Krise birgt auch eine Chance in sich. Nutzen wir die Corona Krise, um unsere Branche professioneller, sichtbarer und besser vertretbar zu machen.“